Archiv des Autors: herr axel

Wegschauen oder engagieren? Wo positioniere ich mich?

„Wenn wir aufhören, die Demokratie weiterzuentwickeln, fängt die Demokratie an aufzuhören.“ Das hat Ute Scheub geschrieben. Es ist auch richtig, klingt aber irgendwie unsexy. „Demokratie“ weckt hier erst einmal Assoziationen von verstaubten Plenarsälen und scheint mir bis auf das Kreuzchen-Machen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Vorbeugungs-Wahn in Niedersachsen

Verstöße gegen Meldeauflagen der Polizei sollen als Straftaten verfolgt werden, Predictive Policing soll in Form vorbeugender Freiheitsbeschränkungen massiv erweitert werden. Nach dem unrühmlichen Abtritt der rot/grünen Landesregierung, vorgezogenen Neuwahlen und einer erstaunlich schnellen Einigung der bis dahin in Niedersachsen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der quälende Tod der SPD

Welch eine leere Idee: Komm mal eben in die SPD, stimme gegen deren erneuten GroKo-Versuch, dann kannst Du beruhigt wieder austreten. Das empfehlen die Jusos in NRW und anderswo. Selbst die tapferen Gegner einer erneuten großen Koalition in der SPD … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Die sich einschleichende und akzeptierte rechte Kultur

Nicht alle reden heutzutage rechts, aber alle reden fast nur noch über rechte Themen. Autoritäres Denken, Sicherheitsfetischismus und Fremdenfeindlichkeit haben sich bis in die Mitte der Gesellschaft hinein breit gemacht – und stoßen auf immer weniger Widerstand seitens der humanen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Die innere Einheit

Als Kinder hatten wir ein klares Gespür für richtig und falsch. Wenn ein Spielkamerad eine Schokolade auf den Spielplatz mitbrachte, dann musste er einfach teilen, anders ging es nicht. Als ein neuer Junge einem anderen nichts abgeben wollte, waren wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hin und Quer gedacht

Damals waren sie Demokraten und zur Tarnung in der NSDAP. Und wenn es heute umgekehrt ist?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Gefährliche Falle: Perfektionismus

Nach einer Untersuchung nimmt in den letzten 20 Jahren der von außen gesetzte Druck zu, Soziale Netzwerke und permanentes Optimieren, Vergleichen und Ranking dürften als Verstärker wirken. Die Jahre der 68er-Bewegung sind lange her. Aus ihr folgte die Hippie-, Anarchisten- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen