bajuwarisch widerwärtig

es scheint egal zu sein ob es ein cholerischer franz-josef strauß war, der bayern-hitler günther beckstein oder eben nun der diktaturverliebte horst seehofer. wenn man bei wahlen punkten will – und es stehen 2014 zwei an der zahl an – wird laut gepoltert. gerne auch menschenverachtend. gerne auch widerwärtig.

Bild

ab dem 01. januar 2014 genießen arbeitsmigranten aus bulgarien und rumänien nach eu-recht freizügigkeit. und die csu begrüßt unsere nachbarn mit den worten „wer betrügt, der fliegt“. nicht nur, dass damit alle arbeitswilligen ausländer über einen kamm geschert und unter generalverdacht gestellt werden, nein: seehofer & co. proklamieren damit unmissverständlich, dass die inanspruchnahme von sozialleistungen, die migranten nach eu-recht zusteht, strafbar sei. herzlich willkommen liebe eu-ausländer aus osteuropa. wie ihr seht, werdet ihr mit offenen armen empfangen. pfui.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s